SV Nienhagen - Schwimmen
Verein | Badminton | Fußball | Gymnastik, Fitness, Dance & Turnen | Judo | Kanu | Leichtathletik | Schwimmen & Triathlon | Tanzen | Tennis | Volleyball
Abteilung: Schwimmen & Triathlon! Seit 1966 gibt es beim SV Nienhagen eine Schwimmabteilung. Eine Abteilung, die klein angefangen, aber sich großartig entwickelt hat. Unsere Abteilung bietet ihren Aktiven alle Facetten des Schwimmsports, aber auch die Schwimmausbildung hat einen festen Platz auf der Angebotspalette.
Förderverein Schwimmsport e.V.
Unsere nächsten Termine
22.09.18 - 23.09.18 geplant BM Sprint+ Kuba Jahrgänge
22.09.18 - 23.09.18 geplant LM Masters
27.10.18 - 28.10.18 geplant BM DMSJ + Staffelmeisterschaft
03.11.18 - 04.11.18 geplant BM offen Sprint+ Kuba
10.11.18 - 11.11.18 geplant LJM Kurzbahn
17.11.18 - 18.11.18 geplant LM offen Kurzbahn
24.11.18 - 25.11.18 Norddt. Jugend-Länder-Vergleich
[ mehr ]
Kjara Reckmann und Jakob Nitz Landesmeister im Triathlon Marlene Werner komplettiert Gold-Reigen für den SV Nienhagen
Am letzten Sonntag machten sich eine Reihe von Aktiven des SV Nienhagen auf den Weg nach Wolfenbüttel, um am Fümmelsee den dortigen Triathlon zu bestreiten.

Bei der Abfahrt zeigte das Thermometer 12 Grad und der Blick auf das Regenradar ließ einige Schauer erwarten. Vor Ort wurde die Wassertemparatur mit 20,5 Grad angegeben. Trotzdem ließen sich die vier Mädchen und zwei Jungs nicht beirren und starteten beim diesjährigen Triathlon am Fümmelsee in Wolfenbüttel, der in diesem Jahr für die Jahrgänge 2003 bis 2006 außerdem als Landesmeisterschaften ausgetragen wurde.

Zuerst durften die Schüler B (Jg. 2007 und 2008) auf die Strecke. Dies bedeutete 200m über einen Rundkurs im See schwimmen, danach in der Wechelzone auf das Rennrad umsatteln und einen 5km Kurs absolvieren sowie abschließend eine Runde am See über 1km laufen.

Marlene Werner stieg mit fast einer Minute Vorsprung als Erste aus dem Wasser und ließ sich die Führung in der Wertung der Schülerinnen B nicht mehr nehmen. Nach routinierten Wechseln und starken Rad- und Laufleistungen bedeutete dies am Ende Platz 1.

Clara Harms war die Jüngste im Team und hatte als 2008erin dieses Jahr das Pech, zusammen mit den älteren Mädchen gewertet zu werden. Sie ließ sich davon aber nicht beirren und lieferte ein starkes Rennen ab und kam mit nur 13 Sekunden Rückstand auf die Drittplatzierte als Vierte ins Ziel. Da sie dabei die schnellste der jüngeren Mädchen war, fühlte sich dies wie ein Sieg an und es lässt für das nächste Jahr hoffen.

Der Wettkampf der Schüler A (Jg. 2005 und 2006) ging über 400m Schwimmen, 9km Radfahren und 2,5km Laufen. Da dieser Wettkampf in gleicher Distanz mit der Jugend B (Jg. 2003 und 2004) ausgetragen wurde, gingen insg. ca. 55 Jugendliche zwischen 15 und 12 Jahren per Massenstart in den See, darunter Timon Krüger, Jakob Nitz, Charlotte Werner und Kjara Reckmann.

Dass dabei die ältesten Jungen bereits deutlich Ellbogen einsetzen, gehört zwar zu der Sportart dazu, ist aber für die Aktiven des SV Nienhagen, die sonst auf jeweils eigenen Bahnen ihre Schwimm-Wettkämfe bestreiten, zunächst ungewohnt. Einen ersten Rückstand konnten jedoch alle Aktiven aus Nienhagen kontern, und schließlich unter den jeweils ersten ihrer Wertung aus dem See steigen.

Kjara Reckmann (Jg. 2006) und Jakob Nitz (Jg. 2005) führten dabei nach dem Schwimmen ihre Alterswertungen an. Während Kjara von einer Verfolgerin nach dem Schwimmen auf der Radstrecke gejagt wurde, hatte Jakob einen souveränen Vorsprung von fast einer Minute im See erarbeitet. Jakobs Verfolger konnte dann beim Radfahren wieder auf ihn aufschließen, während Kjara ihren Vorsprung auf dem Rad leicht ausbauen konnte. Letztlich erkämpften sich aber Jakob und Kjara, wieder durchgänging in Sichtweite voneinander, durch ihre jeweiligen Laufleistungen gemeinsam einen deutlichen Vorsprung ins Ziel und wurden somit verdient Landesmeister ihrer jeweiligen Wertung.

Komplettiert wurde das erfolgreiche Abschneiden der Nienhägener durch Charlotte Werner (Jg. 2005) und Timon Krüger (Jg. 2004). Timon musste sich dabei in einem starken Feld gegen ältere Konkurrenten behaupten, was ihm sehr gut gelang und was mit einem neunten Platz der Landeswertung belohnt wurde. Charlotte bestritt ihren überhaupt erst zweiten Triathlon mit Bravour und konnte auf dem Trainingseinsatz der letzten Wochen aufbauend einen beachtlichen fünften Platz der Landeswertung erkämpfen.


Maike Höner wird Deutsche Altersklassenmeisterin über 50 Schmetterling
Vom 1. – 3. Juni 2018 wurden im Nettebad in Osnabrück die 50. Deutschen Meisterschaften der Masters - „Kurze Strecke“ ausgetragen. Die Teilnehmer starteten in Altersklassen der AK20 bis AK95 über 50m und 100m Strecken sowie die 200m Lagen.
Als eine der jüngsten Teilnehmerinnen startete Maike Höner für den SV Nienhagen über die Strecken 50m und 100m Schmetterling, 50m Freistil sowie 200m Lagen in der AK20.
Über die Sprintstrecke 50m Schmetterling, ließ Maike die Konkurrenz hinter sich und sicherte sich mit einer Zeit von 0:28;75 den Deutschen Meistertitel ihrer Altersklasse.
Zudem konnte Maike sich mit dieser Zeit für die Deutschen Meisterschaften – vom 19. – 22. Juli 2018 – in Berlin qualifizieren.
Über die doppelte Distanz (100m Schmetterling; 1:05;56) sowie über 200m Lagen (2:27;26) schwamm Maike jeweils auf den Bronze-Rang.
Insgesamt war dies ein erfolgreicher Wettkampf für Maike Höner, die seit Sommer 2017 in den USA trainiert sowie studiert und von Mai bis August bei ihrem Heimtrainer Ole Bedey in Nienhagen.
Nun bereitet sich Maike, mit ihrem Trainer Ole Bedey, auf die kommenden Deutschen Meisterschaften vor und wird versuchen, ihre Zeit noch einmal zu toppen.